Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
brand eins audio: Wirtschaft neu Audiomagazin

brand eins audio: Wirtschaft neu

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Wirtschaft neu".

"Herbst 1999. Nach zähem Anlauf neigt sich das Wirtschaftsjahr einem guten Ende zu, der Dax schwingt sich zu neuen Höhen auf, und der gerade erst eröffnete Neue Markt wird zum Hoffnungsträger für künftige Prosperität. Ein Jahr später ist alles wieder vorbei. Die Dotcom-Blase ist geplatzt, und die Zukunftsprognosen für Wirtschaft und Medien färben sich im Wochentakt dunkler ein. Da ist brandeins gerade mal ein Jahr alt. An eine 100. Ausgabe hat damals niemand geglaubt."
Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer

Inhalt:

  • Die Ziele sind gleich geblieben:Ende der neunziger Jahre wagte Jost Stollmann ein verwegenes Experiment. Ein Interview von: Gabriele Fischer
  • Design für die anderen 90 Prozent:Gestalter können mehr, als Produkte schöner zu machen. Ein Interview von: Thomas Ramge
  • Rezessiönle:Wie es ist, wenn die Krise da ankommt, wo der Wohlstand zu Hause ist? Von: Andreas Molitor
  • Der Ententanz:Das Spiel ist aus. Von: Ingo Malcher
  • Stillstand in der Bewegung:Hemmungslos modern und hoffnungsvoll preiswert sind die mobilen Häuser. Von: Holger Schnitgerhans
  • Soziale Marktwirtschaft:Hilfe mit unternehmerischen Mitteln - das ist ein Trend geworden. Von: Susan Müller
  • Völker, hört die Signale!Die Globalisierung ist eine Erfolgsgeschichte.Von: Jens Bergmann
  • Gutenbergs Erbe:In Berlin-Pankow blüht in einer Kellerwerkstatt ein totgesagtes Gewerbe.Von: Holger Schnitgerhans
  • Münder und Märkte:Die Finanzkrise hat Turbulenzen an anderen, viel wichtigeren Börsen verdrängt.Von: Carolyn Braun und Marcus Pfeil
  • Die Freiheit und ihr Preis:Angestellte entscheiden, wann und wo sie arbeiten. Von: Peter Laudenbach

  • 28 Fragen zur Finanzkrise:Lehren ziehen ist das Gebot der Stunde. Von: Birger P. Priddat
  • Das Zeitalter der Lichter:Wie die Wirtschaft, so die Welt. Von: Wolf Lotter
  • Klein, aber fein:Lange galten die Goliaths als Vorbilder des Wirtschaftens.Von: Thomas Ramge
  • "Der Wind muss aus der Gesellschaft kommen":Seit knapp vier Jahren tourt der Unternehmer Götz Werner mit der Idee eines Grundeinkommens durchs Land. Von: Gabriele Fischer
  • Die ideale Welt:Nicht Titel und Position entscheiden. Von: Gerhard Waldherr
  • Den gordischen Knoten lösen:Bei vielen Genehmigungsverfahren stehen sich Planer und Gegner unversöhnlich gegenüber.Von: Dirk Böttcher
  • Weniger bringt mehr:Ein Interview von: Steffan Heuer
  • Optimal entfaltet:Privatschulen bieten beneidenswerte Lernbedingungen.Von: Matthias Hannemann
  • Wirtschaftliche Alphabetisierung:Nichts ist so schlecht als dass es nicht auch zu etwas gut wäre. Ein Interview von: Christiane Sommer
  • Erhöhte Unfallgefahr:Über die Ursache der derzeitigen Krise wird viel spekuliert.Ein Interview von: Elisabeth Gründler
  • Die Macht der Liebe:Der Priester Kieran Creagh hat in Südafrika einen Ort der Hoffnung geschaffen. Von: Johannes Dieterich

© 2008 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (17 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.