Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
brand eins audio: Warenwelt Audiomagazin

brand eins audio: Warenwelt

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Warenwelt".

Kaum jemand wusste Anfang der achtziger Jahre, wie stark die digitale Revolution unser Leben verändern würde. Doch als die ersten Personal-Computer in Büros einzogen, war für die Mahner bereits klar: Die Technik werde Arbeitsplätze vernichten.
--Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer.

Inhalt:

  • Der Stand der Dinge: Die moderne Welt steckt in der Vertrauenskrise. Damit wächst die Sehnsucht nach Gegenständlichem und Handfestem. Text: Wolf Lotter
  • Und jetzt was Handfestes: Vier Unternehmer machen Millionen im Internet. Um dann nach dem ganz anderen Ding zu suchen. Wohin das führte, hören Sie hier. Text: Gerhard Waldherr
  • Das Gute ist der Feind des Besseren: Fortschritt wäre so einfach, ginge es nur nach der Vernunft. Doch wir kleben am Vertrauten. Bis uns jemand mit einem völlig unerwarteten Dreh packt und mitreißt - wie jetzt beim Radio. Text: Ulf J. Froitzheim
  • Im Takt des Kalenders: Arbeiten, ohne im Büro zu sein, ist technisch möglich. Unproblematisch ist es nicht. Text: Markus Albers
  • "Das digitale Urheberrecht steht am Abgrund": Der Rechtswissenschaftler Karl-Nikolaus Peifer über die Überforderung des Rechts, das Unwesen von Abmahnungen und die kleine Münze. Interview: Oliver Link
  • Digital ist überall: Über das Internet der Dinge: ein Kosmos cleverer, unsichtbarer Technik, der uns bald umgeben wird. Text: Peter Glaser
  • Freddy soll nicht schwanken: Seit 35 Jahren baut Jochen Räke kostbare Präzisionsinstrumente: Plattenspieler. Sie zählen zu den besten der Welt. Fast ebenso lange hat er es mit digitaler Unterhaltungselektronik zu tun. Text: Andreas Molitor

  • Der Aus-Aussteiger: Mit seinem Nobel-Versandhaus Manufactum machte er die guten alten Dinge wieder populär. Seit dem Verkauf seines Unternehmens hat sich Firmengründer Thomas Hoof aufs Landleben verlegt - und sieht sich erneut als Vorreiter. Text: Harald Willenbrock
  • Der Mann ohne Geheimnisse: Viele Menschen fürchten um ihre Privatsphäre. Rainer Wasserfuhr macht sich ganz und gar öffentlich. Ein Treffen mit einem, der sein Leben ins Netz verlagert hat. Text: Jakob Vicari
  • Apple und Birnen: Der Computer beschleunigte die Finanzwelt enorm. Aber für ihre Krisen ist er nicht notwendig. Eine Gegenüberstellung. Text: Carolyn Braun, Wolf Lotter
  • Knappheit, Panik, Herdentrieb: Haben sich die Rohstoffpreise von der Warenwelt abgekoppelt? Und wenn ja: Sind die Finanzmärkte schuld? Oder wir alle? Interview: Patricia Döhle
  • Nicht gucken - anfassen! Musik, Telefon und Online-Konto sind abstrakte Produkte. Um sie zu verkaufen, müssen sie erlebbar sein. Eine schwierige Aufgabe für das Marketing. Text: Thomas Ramge
  • Höher, schneller, Absturz: Die Entwicklung der Quarzuhr leitete eine der größten Niederlagen der Schweizer Uhrenindustrie ein. Text: Thomas Byczkowski
  • Der Reiz des Greifbaren: Bücher, Filme, Spiele - alles wird digital. Es geht aber auch umgekehrt. Eine Geschichte über die Materialisierung des Virtuellen. Text: André Boße, Dirk Böttcher
  • Das Labor: An der Côte d'Azur baute sich der Architekt Le Corbusier einst ein Sommerhaus, das äußerst bescheiden war - und revolutionär. Interview: Ingo Malcher
  • "Ich plädiere für den Sezessionskrieg zwischen Kunst und Markt": Peter Weibel ist Leiter eines der größten Medienkunst-Museen der Welt. Und ein Freund klarer Worte. Hier spricht er über Kitsch, Sammler in der Midlife-Crisis und den ältesten Trick des Kunstbetriebs. Interview: Peter Laudenbach
  • Der gute Ton: Die Liebe zum Detail und höchste Handwerkskunst - das ist es, was wir an der Welt der Dinge schätzen. Text: Karin Finkenzeller
  • Das Leben in den Dingen: Für den Theaterregisseur Robert Wilson ist seine Watermill Collection der ideale Ort, um immer wieder zu Traumreisen um die Welt aufzubrechen. Text: Peter Laudenbach

© 2010 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (4 )
5 Sterne
 (3)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.