Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
brand eins audio: Stadt Audiomagazin

brand eins audio: Stadt

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Stadt".

"Fühlen Sie sich wohl in Ihrer Stadt? Wären Sie lieber auf dem Land? Oder in New York, Rio oder Moskau? Die Welt ist klein geworden, nicht nur für die, die der Ökonom Richard Florida die "kreative Elite" nennt. Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeiten und suchen sich aus, wo sie leben wollen."
Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer

Inhalt:

  • Der Freiraum:Städte sind Märkte. Beide brauchen Autonomie und Selbstbewusstsein. Von: Wolf Lotter
  • Wer würde Berlin vermissen?Städte kämpfen weltweit um Aufmerksamkeit. Von: Markus Albers
  • Ade, Le Corbusier!Im indischen Punjab baute ein Schweizer Architekt vor mehr als 50 Jahren die Stadt der Zukunft: Chandigarh. Von: Gerhard Waldherr
  • Der Stadt-Plan:Paul Romer ist einer der Vordenker der neuen Wirtschaft. Interview: Steffan Heuer
  • Die Standortentscheidung:Arbeiten kann man überall. Deshalb stellt sich für viele die Frage: Wo will ich leben?Protokolle: Christoph Koch
  • Suburbia im Zentrum:Alle reden von den Metropolen. Aber wenn Menschen nach der Lebensqualität ihres Wohnortes gefragt werden, liegen die Klein- und Mittelstädte vorn. Interview: Christiane Sommer
  • Dem Kraken ist übel:Nirgendwo in Europa herrscht der Zentralismus so ausgeprägt wie in Frankreich. Von: Karin Finkenzeller
  • Der Märchenpark:Wie in Europa schrumpfen auch in Amerika viele Städte. Von: Steffan Heuer
  • Ausbau Ost:Leipzig hat ein Problem: Tausende Wohnungen stehen leer, Gründerzeithäuser verrotten, Eigentümer scheuen die teure Sanierung. Von: Kerstin Friemel

  • Schweizer WG:Zürich ist malerisch am See gelegen, hat hohe Lebensqualität - und hohe Mieten. Von: Ingo Malcher
  • "Die Leute fallen ja nicht vom Himmel":Eine neue Straße, eine subventionierte Fabrik, eine schmucke Infrastrukturmaßnahme. Interview: Harald Willenbrock
  • Stress in der City:Umsatzstark wie ein kleines M-Dax-Unternehmen, umstritten wie ein Kraftwerk: das Shopping-Center. Von: Dirk Böttcher
  • Nicht nur Grund zur Freude:Bonn zählt zu den beliebtesten Städten Deutschlands. Den Regierungsumzug haben die Rheinländer blendend verkraftet. Von: Matthias Hannemann
  • Retortenwelt:Marken nutzen die Stadt als Bühne. Der Architekt und Design-Theoretiker Friedrich von Borries (rechts) hält das für gefährlich.Interview: Peter Laudenbach
  • Die Müll-Schlucker:Das schwedische Unternehmen Envac sammelt seit mehr als 40 Jahren mit einer Art Rohrpostsystem Abfall ein. Von: Markus Albers
  • Werder & Bremen:Der Verein und seine Stadt leben in perfekter Symbiose. Von: Thomas Ramge
  • Die Leichtigkeit des Scheins:Aus Rio de Janeiro schickt man Ansichtskarten.Von: Carl D. Goerdeler
  • Ich sehe was, was du nicht siehst:Moskowiter halten ihre Stadt für den Nabel der Welt. Und feiern sie stolz, protzig und zu Wucherpreisen. Von: Stefan Scholl
  • © 2009 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG

    Hörerrezensionen

    Bewertung

    4.4 (18 )
    5 Sterne
     (10)
    4 Sterne
     (6)
    3 Sterne
     (2)
    2 Sterne
     (0)
    1 Stern
     (0)
    Gesamt
    0 (0 )
    5 Sterne
     (0)
    4 Sterne
     (0)
    3 Sterne
     (0)
    2 Sterne
     (0)
    1 Stern
     (0)
    Geschichte
    0 (0 )
    5 Sterne
     (0)
    4 Sterne
     (0)
    3 Sterne
     (0)
    2 Sterne
     (0)
    1 Stern
     (0)
    Sprecher


    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

    Missbrauch melden

    Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

    Abbrechen

    Vielen Dank!

    Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.