Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
brand eins audio: Neugier Hörbuch

brand eins audio: Neugier

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Neugier".

  • Feuer machen:
    Wer sich nicht ins Unbekannte vorwagt, wird nichts Neues entdecken. Das war so, das ist so und wird immer so bleiben. Wolf Lotters Kulturgeschichte der Neugier.
  • Nur noch Haut und Haare:
    Wie hält man eine 100-jährige Marke frisch, ohne die Stammkundschaft zu verprellen? Das ist die Frage, die sich der Nivea-Hersteller Beiersdorf in Hamburg stellt.
  • Die Suche nach dem weißen Fleck:
    Bei jeder Unternehmensgründung geht es um Marktlücken. Drei junge Entrepreneure haben Thomas Ramge von ihren Abenteuern berichtet.
  • Die Macht der toten Dichter:
    Die Eltern sind Analphabeten, ihre Tochter wird Doktor. Die beeindruckende Geschichte eines Aufstiegs in Marokko.
  • Vertrau mir:
    Noch arbeiten Roboter nur in Fabrikhallen und helfen uns bei einfachen Tätigkeiten im Haushalt. Nun sollen sie lernen, selbstständig zu werden und mit uns zu kommunizieren.
  • Abenteuer Bulette:
    Wie macht man den Leuten Appetit auf ein profanes Produkt? Vor diesem Problem stand der Fleischwarenfabrikant Rügenwalder Mühle.
  • Was hält die Welt zusammen? Wie entsteht Bewusstsein? Ist Krebs heilbar?:
    Das sind einige der großen Fragen, die Wissenschaftler umtreiben. Jakob Vicari und Bertram Weiß haben sie auf einer Forschungsreise besucht.

  • Die Pflanzenjägerin:
    Die Botanikerin Annette Patzelt aus Wolfenbüttel steht in Oman vor einer einmaligen Aufgabe: Sie soll die gesamte Flora des Wüstenstaats für einen gigantischen Garten zusammentragen.
  • Neu ist gut:
    Das finden spontan die meisten Menschen. Warum aber tun wir uns dann mit Innovationen so schwer?
  • Je schlechter, desto besser:
    Die Boulevardmedien verdienen mit niedrigen Instinkten viel Geld. Wie das Geschäft mit Prominenten und Skandalen heutzutage läuft, analysiert Michael Kneissler.
  • Herz und Schmerz, Gift und Galle:
    Eine kleine Geschichte des Klatsches von A wie Adel bis Z wie Zickenkrieg.
  • Mehr bunte Fische:
    Menschen sind von Natur aus neugierig, bis ihnen die Schule das austreibt. Das ist traurig für die Kinder und schadet der Gesellschaft. Wie sich Wissensdurst erhalten lässt, beschreibt Dirk Böttcher.
  • Jugend forscht:
    Im Internet gibt es allerhand Risiken für Kinder. Trotzdem sollten sie dort ihre eigenen Erfahrungen machen, fordert der Blogger und Familienvater Johnny Haeusler.
  • Spielkinder:
    Früh übt sich, wer ein Unternehmer werden will. Irmela Schwab über Teenager-Entrepreneure in den USA.
  • Manne will's wissen:
    Erst hat der Musiker Manfred Pockrandt die DDR gerockt, jetzt will er mit seiner selbstentwickelten Suchmaschine für Konzert-Termine die Branche aufmischen.
  • Wovon wir nichts wissen:
    Wie sehen Demente sich und die Welt? Verschwindet mit dem Gedächtnis auch die Neugier? Was kann man tun, um geistig fit zu bleiben?


Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

©2012 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG; 2012 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG

Hörerrezensionen

Bewertung

5.0 (2 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.