Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
brand eins audio: Gesundheit Audiomagazin

brand eins audio: Gesundheit

Regulärer Preis:7,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Gesundheit":

  • Den ganzen Menschen sehen:
    Teurer heißt nicht automatisch besser. Der Gesundheitspolitiker Josef Hecken erklärt im Gespräch mit Peter Laudenbach, wie sich kranke Menschen medizinisch so gut wie möglich versorgen und die Kosten im Rahmen halten lassen. Das Interview trägt den Titel "Den ganzen Menschen sehen".
  • Du lebst ja noch:
    Noch vor wenigen Jahren war die Diagnose HIV ein sicheres Todesurteil. Inzwischen kann man mit dem Virus leben. Andreas Maisch und Christian Weymayr skizzieren die medizinische Erfolgsgeschichte und geben einen Ausblick auf die Frage, ob eine vollständige Heilung möglich ist. Ihr Report heißt "Du lebst ja noch".
  • Gen Lexikon:
    Die Gentechnik schreitet immer weiter voran. Die einen sind deshalb besorgt, die anderen euphorisch - aber nur wenige kennen sich wirklich mit dem Thema aus. In seinem "Gen Lexikon" gibt Cornelius Courts einen Überblick über die neuesten Techniken.
  • Die Entschlüssler:
    Das Unternehmen Qiagen hat mit seinen Laborgeräten die Genforschung enorm beschleunigt - und ist eine der wenigen weltweit erfolgreichen deutschen Biotech-Firmen. Dirk Böttcher und Steffan Heuer haben "Die Entschlüssler" aus Hilden bei Düsseldorf besucht und hinter die Kulissen geschaut.
  • Kleine Schritte:
    Keine Krankheit ängstigt die Menschen mehr als Krebs. Und ebenso oft, wie ein Durchbruch im Kampf gegen die Krankheit verkündet wurde, blieb das große Wunder aus. Cornelia Stolze und Olivia Kühni erklären, wie bedeutend "Kleine Schritte" in der Medizin dennoch sind, um dem großen Ziel näher zu kommen.

  • Forschen auf dünnem Eis:
    Das Pharma-Unternehmen 4SC entwickelt ein Medikament gegen Krebs. Wie abenteuerlich und langwierig dieses "Forschen auf dünnem Eis" ist, zeigen Theresia Blattmann und Dirk Böttcher in ihrem Unternehmensporträt.
  • Wenn das Skalpell mitdenkt:
    Das schwäbische Tuttlingen mag eine Kleinstadt sein. Als Standort für Medizintechnik-Unternehmen ist es weltweit ein Riese. Johannes Schweikle traf dort Unternehmer, die mit ihren Gerätschaften helfen, die Medizin voranzubringen. Seine Geschichte heißt "Wenn das Skalpell mitdenkt".
  • Die Ebola-Lektion:
    In Westafrika starben mehr als 11.000 Menschen an Ebola. Es dauerte 24 Monate, bis das Virus besiegt war. Mischa Täubner rekonstruiert den Kampf gegen die Seuche. Und analysiert, was "Die Ebola-Lektion" uns lehrt.
  • Gemeinsam:
    Timothy Wells ist Forschungsleiter einer Initiative, die mit ungewöhnlichen Mitteln die Tropenkrankheit Malaria bekämpft. Wie, das erklärt er im Gespräch mit Chiara Somajni. Das Interview trägt den Titel: "Gemeinsam".
  • Weniger ist mehr:
    Ob Rücken- oder Knieschmerzen, Übergewicht, Diabetes oder Karies - bei vielen dieser weit verbreiteten Leiden haben sich frühere Behandlungsmethoden als nicht sinnvoll erwiesen. Es gilt das Prinzip: "Weniger ist mehr", wie Johannes Böhme recherchiert hat.
  • Der mündige Patient:
    Auf den ersten Blick erscheint das Schweizer Gesundheitssystem für die Versicherten unfair zu sein. Den zweiten Blick liefert Manuela Siegerts Analyse "Der mündige Patient".
  • Zwang bringt nichts:
    Woher kommt die Angst vor dem Impfen? Und warum gibt es keine Pflicht, sich gegen bestimmte Krankheiten zu immunisieren? "Zwang bringt nichts", lautet die Antwort von Malte Thießen. Oliver Link hat den Historiker nach den Lehren aus der Geschichte befragt.
  • Die App-Lage:
    Die Digitalisierung macht auch vor der Gesundheitsbranche nicht Halt. Allerdings hat sie dort mit besonderen Widerständen zu kämpfen, die Christoph Koch in seinem Report "Die App-Lage" beschreibt.
  • Wie am Fließband:
    Dr. Ed behandelt seine Patienten aus der Ferne und "Wie am Fließband". Seine Kunden freuen sich, dass sie sich die Warterei in der Praxis ersparen. Die organisierte Ärzteschaft in Deutschland aber setzt sich gegen die Online-Konkurrenz zur Wehr. Andreas Molitor hat den Schrecken der Zunft besucht.
  • Das nächste große Ding!
    Was kommt nach dem Burnout? Oder anders gefragt: Welche Krankheit hat das Zeug zum Zeitgeist-Leiden? Dirk Böttcher hat sich umgeschaut und prophezeit Erwachsenen-ADHS als "Das nächste große Ding!"



Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

©2015 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG (P)2015 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG

Hörerrezensionen

Bewertung

5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.