Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
DIE ZEIT, November 10, 2011 Audiomagazin

DIE ZEIT, November 10, 2011

  • Autor: DIE ZEIT
  • Gesprochen von: div.
  • Spieldauer: 02 Std. 31 Min. 
  • Audiomagazin
  • Veröffentlicht:10.11.2011
  • Anbieter: ZEIT-Verlag
Regulärer Preis:2,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hören Sie DIE ZEIT! Mit dem ZEIT-Audiomagazin hören Sie wöchentlich ca. 14 Artikel der aktuellen Ausgabe der ZEIT. Die Artikel werden von der ZEIT-Redaktion ausgewählt, von professionellen Sprechern eingesprochen und machen die ZEIT so zu einem Hörerlebnis der besonderen Art. Egal ob unterwegs oder zuhause: Entdecken Sie die neue Art DIE ZEIT zu genießen.

© 2005 ZEIT-Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

3.5 (2 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (1)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    giroo Düsseldorf 20.11.2011
    giroo Düsseldorf 20.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    59
    Bewertungen
    Rezensionen
    147
    25
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "TOP Inhalt, total unpraktisch aufbereitet"

    Eine Zeitung im Audioformat ist eine tolle Lösung für alle die wenig Zeit haben und sich dennoch Bewegung gönnen. Ich höre die Zeit beim Waldspaziergang. Sprecher und Inhalte sind Top und gut gemischt. Es wird nie langweilig.

    Total unpraktisch ist allerdings, dass die einzelnen Titel keine Schrift-Titel haben, die zum Beispiel in iTunes beschriftet werden können. Heruntergeladen heißt die Zeitung zum Beispiel "DIE ZEIT, November 10, 2011". Das wars. Im Vorspann werden dann alle Titelüberschrifen, es sind meistens so knapp 20 Stück vorgelesen, sozusagen als Ausblick auf das was kommt. Das sind viel zu viele Titel um sie aneinanderzureihen. Und was soll das bringen? Zu einem gewünschten Titel kann man nicht springen, man kann nur raten an welcher Position er sich befindet und dann suchen, suchen, suchen,...

    Wer einen guten Artikel später nochmal hören möchte, der muss ebenfalls ewig suchen, das macht keinen Spaß...

    Wirklich richtig schade...denn die Zeit eignet sich hervorragend um vorgelesen zu werden.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.