Keine Rezension mehr von Bernd

Sie erhalten keine weiteren Empfehlungen basierend auf den Rezensionen und Bewertungen dieses Hörers.

Sie können diesem Hörer jedoch jederzeit wieder folgen.

OK

You now follow Bernd

Sie erhalten fortan Benachrichtigungen sobald dieser Hörer eine neue Rezension schreibt sowie Empfehlungen basierend auf der Bibliothek oder den Tipps des Hörers.

Falls Sie dem Hörer nicht mehr folgen möchten, können Sie dies jederzeit rückgängig machen.

OK

Bernd

Bei Audible seit 2014

490
Mal mit
„hilfreich“
bewertet
  • 102 Rezensionen
  • 256 Bewertungen
  • 725 Bücher in Bibliothek
  • 21 Hörbuchkäufe in 2015
Ich folge
1
Mir folgen
10

  • Todesurteil

    • ungekürzt (15 Std. 16 Min.)
    • Von Andreas Gruber
    • Gesprochen von Achim Buch
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (986)
    Sprecher
    (887)
    Geschichte
    (889)

    In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört an einem nahen Waldrand wieder auf...

    Cornelia Krog sagt: "Genial gelesene Spannung"
    "spannend"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Das Hörbuch war spannend. Die ganze Zeit über fieberte ich durchaus mir den Protagonisten mit und wollte durchaus das Ende der Geschichte erfahren.

    Achm Buch hat die Geschichte toll vorgetragen und durch seinen Vortrag den einzelnen Personen Leben eingehaucht und sie toll unterschieden. Man wußte stets wer dran war, was das Hören vereinfachte. Es war durchaus ein genuss ihm zu lauschen.

    Warum dann zwei Punkte Abzug in der Bewertung? Insgesamt war für mich das gute Hörbuch viel zu sehr konstruiert und völlig unrealistisch. Als die Studenten mit dem Selbstermitteln anfingen dachte ich nur analog zum Passwort "TKKG" oder auch bezogen auf die Personenanzahl "Fünf Freunde". Der erste "initiierende" Prozess war auf derart hahnbüchenden und hohlen Beweisen aufgebaut, die jeder Krimibewanderte, der dreimal Richter Hold gesehen hat, in Grund und Boden gestampft hätte. Leider ging es so immer weiter. Dies ärgerte mich doch sehr und führte so zur Abwertung.

    Mein Fazit: Viel Schein und wenig Sein, mit einem tollen Sprecher.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Zwetschgendatschikomplott (Franz Eberhofer 6)

    • ungekürzt (07 Std. 44 Min.)
    • Von Rita Falk
    • Gesprochen von Christian Tramitz
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (1307)
    Sprecher
    (1175)
    Geschichte
    (1163)

    Der Rudi zieht um - und zwar ins Münchner Schlachthofviertel. Vom Balkon aus beobachtet er die Krähen, die über den Fabrikdächern kreisen...

    Stefanie sagt: "Hörgenuss pur"
    "versöhnt"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Fast acht Stunden herrlich unterhalten, dabei oft geschmunzelt, mehrmals gelacht, was will man mehr.
    Von Christian Tramitz großartig gelesen, besser kann man das nicht vortragen.
    Gefühlt war die Oma etwas zu wenig beteiligt, ich habe schon die Schienbeintritte vermisst.
    Das Ende hat mich dann doch mit dem für mich mißlungenem Ende vom letzten Buch versöhnt, hört selbst, es lohnt sich.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Natchez Burning

    • ungekürzt (32 Std. 28 Min.)
    • Von Greg Iles
    • Gesprochen von Uve Teschner
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (607)
    Sprecher
    (560)
    Geschichte
    (559)

    Penn Cage, Bürgermeister von Natchez, Mississippi, hat eigentlich vor, endlich zu heiraten. Da kommt ein Konflikt wieder ans Tageslicht...

    peter wespi sagt: "Das (leidige?) Ende..."
    "mit Abzügen in der B-Note"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Greg Iles beschreibt eine tolle spannende Geschichte über den Süden der USA.
    Ungesühnte Rassenmorde an Farbigen in den 60'ger Jahren kommen wieder ans Tageslicht ausgelöst durch den Tod von Viola Turner.
    Toll geschrieben, noch viel besser von Uve Teschner vorgetragen.
    Sehr sicher wird die Geschichte auf den finalen Höhepunkt zugeführt, ständig geht es hin und her.
    Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und mochte stets nur sehr ungern mein Handy ausschalten. Für die letzte halbe Stunde hatte ich mich gar vor meiner Arbeit an den Straßenrand gestellt und in Ruhe zu Ende gehört. Es lebe die Gleitzeit.
    Was mir nicht so gefiel, die Abzüge in der B-Note waren:
    - Das Ende ist sehr unbefriedigend. Der Mord an Viola wird nicht aufgeklärt, das Schicksal von Tom Cage ist unbestimmt, sie stehen auf dem Rasen nach dem schon beschwärmten Höhepunkt und "AUS".
    - Der vierte Teile ist gefühlt zu lang. Teile davon können gestrichen werden, ohne dass die Story verliert.
    Mich würde schon sehr interessieren, wie die Geschichte weiter geht.Zusehr hat man mit den ganzen Beteiligten mitgefiebert. Also ran an den Stift und schreiben Herr Iles, ich warte.

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Das Tribunal

    • ungekürzt (20 Std. 20 Min.)
    • Von John Katzenbach
    • Gesprochen von Uve Teschner
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (716)
    Sprecher
    (665)
    Geschichte
    (665)

    1942 wird das Flugzeug des jungen amerikanischen Navigators Thomas Hart über Italien abgeschossen. Er überlebt als einziger den Absturz...

    Waltraut sagt: "Der Roman, der mich sprachlos macht!"
    "zwei Meister"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Schön, dass es auch noch solche Hörbücher gibt. Geschrieben von einem Großen, Gelesen von einem ganz Großen.

    Tommy Hart hatte einige Semester Jura hinter sich als er sich freiwillig zur Army meldete. Mit seinem Flieger wird er abgeschossen und landet in einem deutschen Gefangenenlager. Dort soll er den einzigen schwarzen Flieger, dem ein Mord vorgeworfen wird, verteidigen.
    Er muss sich mit der Verteidigung gegen alle anderen stellen, auch die eigenen Kameraden, da der Rassismus damals alltäglich war. Ständig werden ihm von allen Seiten Knüppel zwischen die Beine geworden, um seine Verteidigung zu behindern.

    Katzenbach hält den Spannungsbogen über die ganze Zeit aufrecht.
    Schön, wenn Lincoln Scott dem Nazi vor Gericht aufzeigt, wer tatsächlich Bildung und Menschlichkeit besitzt und was die menschenverarchtendeNazigesinnung wert ist.

    Sowohl Tommy alsauch Lincoln entwickeln sich während des Prozesses weiter. Tommy wird zum gewieften Verteidiger, Lincoln begreift, was Freundschaft wert ist.
    Ein ganz kleines Manko stellt der Abspann dar, dieser ist für mich ein wenig zu dick aufgetragen.

    Zu Uve Teschner muss man eigentlich nichts sagen. Wie üblich große Klasse gelesen.

    Ich habe das Hörbuch in sehr kurzer Zeit gehört. Ich mochte kaum aufhören.

    11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Käfersterben (Katinka Palfy 4)

    • ungekürzt (08 Std. 38 Min.)
    • Von Friederike Schmöe
    • Gesprochen von Saskia Kästner
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (26)
    Sprecher
    (4)
    Geschichte
    (4)

    Eine spektakuläre Verbrechensserie im kalten Bamberger Frühsommer: VW-Käfer werden rituell "erdolcht" und in der Stadt "ausgestellt"...

    Bernd sagt: "Übertrieben und durchsichtig oder Och Nöööh"
    "Übertrieben und durchsichtig oder Och Nöööh"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Mein erster Palfy wird wohl auch mein letzter sein.

    Das Beste am Anfang. Saskia Kästner hat gut gelesen. Schon betont, schön unterschieden, an ihr lag es nicht.

    In Bamberg werden VW-Käfer mit einem Samuraischwert erdolcht, einer zusätzlich in einem öffentlichen Springbrunnen versenkt. Katinka trifft ihre alte Jugendfreundin wieder, die dann anschließend .... Es werde alle einbezogen, jeder Beteiligte hat eine Rolle in dem Drama. Schön das es am Ende nur einen Täter für alles gibt...

    Die Geschichte strotz ein wenig vor Dummheiten der Frau Palfy. Ob sie nachts alleine auf einen einsamen Berg geht, alleine in ein brennendes Haus oder sonst einen Unfug alleine anstellt. Am Anfang hatte ich noch mit dem Kopf geschüttelt. am Ende nervte es nur noch.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Die tote Unschuld (SoKo Hamburg - Ein Fall für Heike Stein 1)

    • ungekürzt (03 Std. 15 Min.)
    • Von Martin Barkawitz
    • Gesprochen von Jamie Leaves
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (17)
    Sprecher
    (16)
    Geschichte
    (16)

    Als Julia Sander im Hamburger Stadtpark erschossen aufgefunden wird, sieht alles nach der Tat eines Amokläufers aus...

    Bernd sagt: "Das Schönste daran ist Hamburg"
    "Das Schönste daran ist Hamburg"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Ein Krimi aus Hamburg? Wo auch ich mal am Stadtpark gewohnt hatte, lang lang ist es her. Dies waren so die Gründe, warum ich mir dieses Hörbuch zu einem sehr niedrigen Preis gekauft hatte.
    Hätte ich es bloß gelassen.
    Der Autor beschreibt Hamburg eigentlich sehr schön. Die beteiligten Personen werden schon sehr platt beschrieben und ich meine damit nicht norddeutsch.
    Die Geschichte ist ein wenig vorhersehbar. Ich finde es schon sehr verwunderlich, dass die gute Polizistin die Spurenlage ohne besondere Gründe nur aufgrund eines kleinen Juckens deutlich anders interpretiert als alle anderen. Die kleine Liebesgeschichte mit dem kleinen Ausflug ins Lasterhafte war so gestellt, so peinlich, man hätte sie komplett streichen können.
    Jamie Leaves kommt immerhin auch aus Hamburg. Sie liest mit einer sehr dünnen Stimme und ohne den richtigen Hamburger Slang. Mir hat es nicht gefallen.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Der dunkle Pfad Gottes

    • gekürzt (06 Std. 48 Min.)
    • Von Richard Doetsch
    • Gesprochen von Martin Armknecht
    Gesamt
    (14)
    Sprecher
    (3)
    Geschichte
    (3)

    Michael war einmal der beste Dieb aller Zeiten. Er wollte aufhören. Doch als seine Frau erkrankt, kann nur eine teure Operation ihr Leben retten...

    Bernd sagt: "Das war nichts"
    "Das war nichts"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Das Beste zu Beginn. Es war mein erstes Hörbuch mit Martin Armknecht als Leser. Toll gelesen, toll interpretiert. Ein Punktabzug, da er manchmal sehr leise genuschelt hatte
    Der Roman selber war mir zu abgedreht. Es basierte auf gar nichts und das wurde dann ausgebreitet. ausgebreitet.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Falsch

    • ungekürzt (20 Std. 08 Min.)
    • Von Gerd Schilddorfer
    • Gesprochen von Wolfgang Wagner
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (340)
    Sprecher
    (315)
    Geschichte
    (318)

    Ein blutiger Überfall im kolumbianischen Dschungel. Drei kodierte Botschaften, von Brieftauben in die Welt getragen. Ein Vermögen als Lohn für die Entschlüsselung...

    Flyboy01 sagt: "Falsch? Nee, richtig!!"
    "Der Tiel ist Programm"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Das Buch war so überhaupt nicht meins, Ein einfacher Cocktail zusammengemixt aus allem möglichem.
    Man nehme ein bißchen Nazischatz, Japanische Mafia, Geiheimdienste hier und da, tolle alternde Geheimagenten und solche die es werden wollten und natürlich Rätsel a la Dan Brown. Dazwischen kleine schreibtechnische Kunstgriffe, um schlussendlich den Karren nicht im Dreck zu lassen.
    Das Ganze war spannend ohne Frage, das machte es aber nicht besser.
    Als Krönung ein Sprecher, der überhaupt nicht meiner war und dessen Stimme und Klangfarbe ich überhaupt nicht mochte.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Ab die Post: Ein Scheibenwelt-Roman

    • ungekürzt (15 Std. 16 Min.)
    • Von Terry Pratchett
    • Gesprochen von Michael-Che Koch
    Gesamt
    (211)
    Sprecher
    (160)
    Geschichte
    (162)

    Der Gauner Feucht von Lipwig wird dazu verdonnert, die heruntergekommene Post der Scheibenwelt wieder auf Vordermann zu bringen...

    broeselbacke sagt: "Genial"
    "eins meiner Lieblingsbücher"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Ich kam nur sehr schwer in das Buch. Aber mit dem zweiten Hören erschloss sich so manches, was ich bei ersten Mal überhört hatte. Bezüge taten sich auf, an die ich vorher nicht zu denken wagte.
    Man darf halt bei Terry Pratchett nicht nur mit einem Ohr hinhören.
    Es wird eine tolle Welt geschildert. Ein Halunke, der die gute Seite kennenlernt und sein Glück dort findet. Dazu viele Schmunzeleien.
    Michel-Che Koch liest wie immer große Klasse. Für mich ein Meister seines Faches, der natürlich deutlich zum Buch beiträgt.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.
  • Die Insel der besonderen Kinder

    • ungekürzt (11 Std. 07 Min.)
    • Von Ransom Riggs
    • Gesprochen von Simon Jäger
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (2349)
    Sprecher
    (877)
    Geschichte
    (881)

    Was Jacob hörte war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben...

    Moni sagt: "Märchen oder Wahrheit?"
    "Geschichte toll, Sprecher besser"
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte

    Ransom Riggs entwirft eine Welt voller Zauber, Magie und sonderbaren Kindern, jedoch auch mit fiesen Monstern und deren Helfern. Die Gesschichte selber ist phantasiereich und spannend.
    Simon Jäger liest eigentlich wie immer, aber die Lesung ist wie immer oberstes Regal.
    Punktabzug gab es für das abrupte Ende, den Spoiler zum nächsten Teil und der fehlende nächste Teil.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.